Xing Profil der Sprecherin und Moderatorin Ines Hommann

Facebook Profil der Sprecherin und Moderatorin Ines Hommann

eventpeppers Profil der Sprecherin und Moderatorin Ines Hommann

Youtube-Kanal der Sprecherin und Moderatorin Ines Hommann

Sprecherin - Programme

 

 

Sie erwarten ausgewählte Programme mit Texten und Liedern sowie musikalisch umrahmt von Musik für Klavier oder Streichinstrument. Programme über historische Liebesbriefe, zum Fontanejahr 2019 sowie ein romantisches Weihnachtsprogramm sind in Vorbereitung.

 

 

"Frühling lässt sein blaues Band..."

 

Frühlingsgedichte sowie passende Auszüge aus Werken berühmter Dichter der Romantik wie Heinrich Seidel, Clemens Brentano, Annette Droste-Hülshoff und Bettina von Arnim, umrahmt von romantischen Liedern von Robert Schumann und Franz Schubert. Mit Musik für Klavier oder Streichinstrument.

 

 

Aus Briefen der Madame Pompadour

Aus Briefen der Madame Pompadour

Die Geliebte des französischen Königs Ludwig XV. pflegte nicht nur einen regen Briefwechsel mit Staatsministern und geistlichen Würdenträgern, sondern auch mit ihren zahlreichen Freundinnen. Die Briefe gewähren einen interessanten Einblick in das Leben am französischen Hof. Intrigen, Neid und Missgunst begegnete Madame Pompadour darin mit einer erstaunlichen Gelassenheit. Dass ihre Liebe zum König so lange hielt, hat deshalb wohl nicht nur mit ihrer außergewöhnlichen Schönheit, sondern auch mit ihrem großen Charakter zu tun. Zu einer Auswahl an Briefen erklingen Kunstlieder und Arien sowie Musik für Klavier oder Streichinstrument.

 

"Sag mir Charlotte, ein Wort..."

Sag mir Charlotte, ein Wort..

Auswahl von Goethes Briefen und "Zettelgen" an Charlotte von Stein sowie Auszüge aus den Tagebuchaufzeichnungen von Frau von Stein. Umrahmt werden die Texte von Musik für Klavier oder Streichinstrument.

 

Fontaneprogramm - im Aufbau

 

Programm mit Texten und Liedern von Theodor Fontane anlässlich des Fontanejahres 2019. Programm ist in Vorbereitung.

 

 

Liebesbriefe berühmter Persönlichkeiten - im Aufbau

 

Liebesbriefe berühmter Persönlichkeiten. Programm ist in Vorbereitung.

 

 

"Rose, deiner Blätter Prangen..."

Rose, deiner Blätter Prangen hat mit sehnlichem Verlangen, durch das Aug', mein Hertz erfüllt.

Literarische Kostbarkeiten um die Königin der Blumen, die die Augen zum Strahlen bringen und das Herz wärmen. Umrahmt werden die zauberhaften Erzählungen und Gedichte unterschiedlicher Literaturepochen von Liedern, unter anderem von Robert Schumann, Franz Schubert und Fanny Hensel. Mit Musik für Klavier oder Streichinstrument.

 

Romantische Schauergeschichten

Romantische Schauergeschichten

Im späten 18. Jahrhundert entdeckte eine junge Generation von Literaten und Künstlern die Nachtseiten der menschlichen Psyche. In deren Folge entstanden Geschichten, die heute zur "schwarzen Romantik" beziehungsweise zur "Schauerromantik" zählen. Einige der bekanntesten Vertreter dieser Unterströmung der Romantik sind Heinrich von Kleist, Edgar Allan Poe oder Eleonore von Wallenrod. Umrahmt werden die Geschichten von Liedern, unter anderem von Franz Schubert, Robert Schumann und Fanny Hensel. Begleitet von Musik für Klavier oder Streichinstrument.

 

Schokolade & Literatur

Schokolade und Literatur

Während der Zeit der Romantik und auch später widmeten sich namhafte Autoren dem Thema Schokolade und es entstanden wunderschöne Märchen und Geschichten. In der Lesung sind Auszüge aus Werken beispielsweise von Clemens Brentano, Stendhal und E. T. A. Hoffmann zu hören. Umrahmt werden die Geschichten von Kunstliedern sowie Musik für Klavier oder Streichinstrument.

 

Romantisches Weihnachtsprogramm - im Aufbau

 

Romantisches Weihnachtsprogramm. Programm ist in Vorbereitung.

 

 

 

Lesung ohne musikalische Begleitung:

 

 

Kurzgeschichten aus aller Welt

Kurzgeschichten aus aller Welt

Die Zeit ist knapp und die Aufmerksamkeit meist nur von kurzer Dauer - da sind Kurzgeschichten doch genau das Richtige. Bei den ausgewählten Werken handelt es sich um Texte unter anderem von Dostojewski, Tucholsky und Böll. Trotz ihrer Kürze offenbaren die kleinen Geschichten eine erstaunliche literarische Tiefe.